Leonie

(Alle Bilder sind durch Anklicken vergrößerbar.)

 

 

 

Art:
Alter:
Herkunft:

 

Roborowski Zwerghamster
1 Jahr und ca. 10 Monate
Zoohandlung

Leonie, meine kleine Robo-Dame, kam am 12.10.2009 zu mir. Sie stammt, wie Sleepy, aus einer Zoohandlung. Am 06.10.2009 hatte ich vor meiner Fahrt nach München zu Amy noch Zeit und verirrte mich in eine Zoohandlung und... bämm! Da saß eine Gruppe kleiner Roborowski-Zwerghamster und guckte mich neugierig an. Und ich konnte nicht anders - ich wollte ja ohnehin einen zweiten Hamster. Und Robos sind nunmal einfach nur zuckersüß!

Also habe ich die kleine Maus gleich reserviert und versprochen, sie am 12. oder 13.10. abzuholen, wenn ich wieder zu Hause sein würde. Gesagt, getan. Am 11.10. ging es nach Hause und am 12.10. zurück in die Zoohandlung. Leonie saß noch brav in Einzelhaft und ihr Terra war mit einem Zettel versehen, auf dem meine Daten standen - Meins! :o)

 

Leonie zog zunächst in einen Plastikkäfig und wohnte später in einem 80x40cm großem Aquarium, wo sie sich anscheinend auch wohl gefühlt hat. Sie liebte es, im Sand zu buddeln und im Laufrad zu rennen. Eine Zeit lang hatte sie auch einen "Flying Saucer", einen Laufteller, den sie gerne genutzt hat, den sie jedoch auch geschrottet hat :o) :D

 

Sobald Futter im Käfig war, wurde es gehamstert und Mausi wurde mit einem Schlag doppelt so breit, wie vorher *lach*

Die Kleine war wirklich winzig, aber ihre Art zählt auch als die kleinste Zwerghamsterart, die es gibt :o)

Zudem war sie unheimlich flink, rannte schneller als man gucken konnte, und versteckte sich gerne in jedem noch so kleinen Winkel. Auslauf ist bei solchen scheuen Winzlingen leider unmöglich.
Leider ist sie auch nicht zahm geworden. Robos werden selten zahm und es heißt immer, dass man erstens viel viel Geduld braucht und es zweitens auf den Hamster an sich ankommt.
Naja, meine Maus war und blieb ein Beobachtungstier. Aber es hat immer unheimlichen Spaß gemacht, der Kleinen beim Wuseln zuzusehen! 

Am 05. August 2011 hat Leonie-Maus diese Welt verlassen, um über die Regenbogenbrücke zu gehen. Sie war ca. 2 Jahre alt und zum Glück niemals krank. Bis 2 Wochen vor ihrem Tod ist sie jede Nacht im Laufrad gerannt und schien topfit. Dann sah man ihr das Alter doch immer mehr an und sie wurde ruhiger. 
Sie radelte weniger und in den letzten Tagen habe ich ihr angesehen, dass es nicht mehr lange dauern wird. Am 05. August ist sie gegen Mittag schließlich friedlich in ihrem Nestchen eingeschlafen. 

Liebe Leonie,
ich hoffe, deine Reise über die Regenbogenbrücke hat dich an einen wunderschönen Ort gebracht, an dem du mit vielen anderen Hamster herumtollen kannst.
Ich vermisse dich, meine kleine Randalenudel, aber ich weiß, dass wir uns irgendwann wieder sehen werden.

♥♥♥


 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!